Steuerelemente im Informationsfenster „Kamera“

Sie können die Eigenschaften einer Szenenkamera im Informationsfenster „Kamera“ (und in der Schwebepalette „Kamera“) ändern.

Klicken Sie im Canvas, in der Liste „Ebenen“ oder in der Timeline auf eine Kamera, um das Informationsfenster zu öffnen. Klicken Sie im Informationsfenster auf „Kamera“.

Das Informationsfenster „Kamera“ enthält die folgenden Steuerelemente für Parameter:

  • Kameratyp: Ein Einblendmenü, in dem der verwendete Kameratyp festgelegt wird. Zwei Optionen stehen zur Auswahl:

    • Gerüst: Legt den Ursprung der Kamera auf der Fokalebene fest. Der Abstand der Fokalebene (Brennebene) einer Kamera entspricht der Brennweite der Kamera entlang der lokalen Z-Achse (oder der Blickrichtung). Die Fokalebene ist rechtwinklig zur lokalen Z-Achse der Kamera ausgerichtet.

    • Standort: Legt den Ursprung der Kamera am Projektionsmittelpunkt („innerhalb“ der virtuellen Kamera) fest.

    Canvas mit den unterschiedlichen Darstellungen für die Optionen „Gerüst“ und „Standort“.
  • Blickwinkel: Ein Schieberegler, mit dem die Anzahl Grad des Kamerablickwinkels festgelegt wird. Die möglichen Werte liegen zwischen 0 und 180 Grad.

    Hinweis: Wenn Sie den Parameter „Blickwinkel“ für eine „Gerüst“-Kamera animieren, ist das Ergebnis ein Effekt, der den Einsatz eines gegenüberliegenden Kamerawagens simuliert. Ein solcher Kamerawagen zoomt in die entgegengesetzte Richtung, in der sich die Kamera bewegt. Wenn Sie den Parameter „Blickwinkel“ bei einer „Standort“-Kamera animieren, ist das Ergebnis ein normaler Kamerazoom.

     Canvas mit einer „Gerüst“-Kamera, für die der Blickwinkel geändert wird.
  • Ebene (Nahe): Ein Schieberegler, der den Abstand festlegt, ab dem die Kamera Objekte erfasst. Objekte, die sich näher an der Kamera befinden, werden aus dem Blickwinkel diese Kamera nicht gerendert.

  • Ebene (Ferne): Ein Schieberegler, der den Abstand festlegt, ab dem die Kamera Objekte nicht mehr erfasst. Objekte, die sich weiter entfernt von der Kamera befinden, werden aus dem Blickwinkel dieser Kamera nicht gerendert.

  • Einblenden (Nahe): Ein Schieberegler, der den Weichheitsfaktor für die Ebene festlegt, die am nächsten liegt. Der Weichheitsfaktor legt einen Grenzbereich fest, in dem nahe Objekte eingeblendet werden.

  • Ausblenden (Ferne): Ein Schieberegler, der den Weichheitsfaktor für die Ebene festlegt, die am entferntesten liegt. Der Weichheitsfaktor legt einen Grenzbereich fest, in dem ferne Objekte ausgeblendet werden.

    Hinweis: Die Parameter „Schärfentiefe“ der Kamera sind ebenfalls in diesem Bereich enthalten. Eine vollständige Beschreibung dieser Steuerelemente finden Sie unter Schärfentiefe – Übersicht.

Die Schwebepalette „Kamera“ enthält die Parameter „Kameratyp“, „Blickwinkel“, „Brennweite“ und „Schärfentiefe für Weichzeichnen“, die auch im Informationsfenster verfügbar sind. Die Schwebepalette „Kamera“ enthält außerdem Steuerelemente für die 3D-Transformation. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Transformieren von Ebenen im 3D-Raum.